Herzlich willkommen
Bei Ihrer Ess-Bar Hofgeismar

Auf den folgenden Seiten möchten wir Sie informieren über:


Impressionen Impressionen Impressionen

Gerne beantworten wir Ihre Fragen in einem persönlichen Gespräch, rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns eine E-Mail mithilfe unseres Kontaktformulars.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

EUROPÄISCHE UNION:
Investition in Ihre Zukunft
Europäischer Fonds für regionale Entwicklung

Informationen zum Bauvorhaben Hotel Seider

Neues Hotel für Feiern, Bankett und Kongresse

Die Ess-Bar in Hofgeismar erweitert Ihren Betrieb um ein Hotel

Nach intensiver Vorbereitungs- und Planungsarbeit gab der hessische Finanzminister Dr. Thomas Schäfer am 06.06.2018 den Startschuss zum Bau eines neuen Bankett- und Kongresshotels. Das Hofgeismarer Architekturbüro amp+ hat das Gebäude entworfen und bis ins Detail geplant. Am Standort der Ess-Bar im Erlenweg wird zur Zeit ein Hotel mit 46 Doppel- und Familienzimmern mit insgesamt 100 Betten gebaut; auch die Restauration-, Bankett- und Kongresskapazitäten werden auf 500 Sitzplätze erweitert

Angefangen hat alles mit einem kleinen Imbissbetrieb an der Ecke zur Industriestraße/Bahnhofstraße in Hofgeismar. Das kleine Unternehmen startete zunächst mit 30 Mittagsgästen pro Tag, heute wird die Ess-Bar täglich von bis zu 500 Mittagsbesuchern frequentiert. Darüber hinaus hat sich der Betrieb als eine renommierte Adresse für Feierlichkeiten und kulturelle Veranstaltungen in der Region etabliert.

Durch Fleiß, Mut und unternehmerische Weitsicht der Eheleute Seider expandierte das Unternehmen kontinuierlich. 2011 wurde an dem heutigen Standort am Erlenweg / Ecke Industriestraße 4 die Ess-Bar mit 90 Sitzplätzen eröffnet und ein Jahr später um einen Bankettbereich für Feiern und Kongresse erweitert. Herr Seider hatte zunächst sein Handwerk als ausgebildeter Koch in internationalen 5-Sterne Hotels erlernt. Frau Seider unterstützt ihren Mann durch die Leitung im Küchen- und Servicebereich.

Das Unternehmen hat in der Region nicht nur durch sein Catering und den Service, sowie auch den Bankettbereich, den Mittagstisch und den Grill eine gute Reputation im Markt. Die Räumlichkeiten in der Ess-Bar werden gerne für Feierlichkeiten und andere Veranstaltungen genutzt und von den Gästen geschätzt. Bisher konnten nach einer Feier keine Übernachtungsmöglichkeiten vor Ort angeboten werden. Der Bedarf nach Übernachtungen ist hier jedoch enorm. Auch die Dornröschenstadt Hofgeismar zeigt ein hohes Interesse an Übernachtungsmöglichkeiten zur Stärkung ihrer touristischen Infrastruktur, sowie die Unterbringungsmöglichkeit von Reisegesellschaften. Gleiches gilt für die ansässigen Unternehmen, die bisher ihre Geschäftspartner nur bedingt in Hofgeismar zur Übernachtung unterbringen konnten. Das Übernachtungsangebot in und um Hofgeismar ist durch die Schließung kleinerer Pensionsgaststätten oder Hotels aufgrund fehlender Unternehmensnachfolger sehr gering und trotz Nachfrage stetig zurückgegangen.

Die anstehende Investititon ist durch eine nachhaltige Finanzierungsstruktur, u.a. durch Fördermittel des Landes Hessen und der europäischen Union, sowie der Volksbank Kassel-Göttingen gesichert.

Der Wunschtermin für eine Teilfertigstellung ist für November 2019 anvisiert, im Frühjahr/Sommer 2020 soll dann das gesamte Projekt mit Außenanlagen abgeschlossen sein.

Fakten des Neubaus:

Gesamtfläche: 4.021 m²
Hotelneubau: 3.500 m² (dreistöckig) plus Staffelgeschoss
Umbauter Raum: ca. 13.500 m³
Baukosten: ca. 6 Mio Euro
Bauzeit: Juli 2018 – November 2019
Neues Gebäude

Der Neubau des Hotels wurde aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung gefördert.

Jetzt bewerten